London Studio


Fotograf  * Autor * Illustrator 

In Arbeit: DJ - Ein Hund im Auftrag seiner Majestät

Der Fressnapf ist ihm nicht genug

DJ - Mein Name ist DJ. Im Auftrag seiner Majestät  verteitige ich unser Königreich. Ich habe extrem viel zu tun, das kann ich Euch sagen. Der Fressnapf ist mir nicht genug! 


Dort wo andere moderne Technik ins Spiel bringen, verlasse ich mich lieber auf meine Spürnase. Ich bin der perfekte Schnüffler. So eine Nase muss man natürlich gut trainieren, denn es gibt mehr Gerüche in der Luft, als Ihr Euch vorstellen könnt. Alles hat seine eigene Duftmarke.


Vom geheimen Ausguck überwache ich die Umgebung. Im Moment scheint noch alles ruhig zu sein, aber das wird sich schon bald ändern. Da liegt was in der Luft, das rieche ich! Überwachungsarbeit gehört bei mir zum Alltag.


Genau so wie das Training. Das wichtigste, um im Kampf gegen Bösewichte zu bestehen, ist fit zu bleiben. Um ehrlich zu sein, oft muss ich beim Trainer richtig darum betteln, aber letztendlich krieg ich was ich will. 


 

Diese Halunken haben es vor allem auf die Schatzkammer abgesehen. Kein Wunder, befinden sich darin doch Juwelen wie knusprige Snackies, leckere Knochen oder delikate Hundebiscotti. 

 

Nun wisst Ihr noch gar nicht, wer meine Erzfeinde sind.


Da wäre zum Beispiel mein fieser Widersacher "Teddy one Eye". Seinen Spitznamen hat der einäugige Gangster mir zu verdanken, als Resultat unseres letzten Zusammentreffens. Das macht ihn nun nur noch gefährlicher. Schaut Euch dieses fiese Grinsen an!


Der Baron "Le Mouton Blöökwild" ist auch einer, der auf der Liste der gefährlichsten Bösewichte nicht fehlen darf. Der Kerl sieht zwar harmlos aus, hat es aber faustdick hinter den Löffeln. Ihm werden Kontakte zu "Le Chèvre" nachgesagt. 

 


Darf ich vorstellen: "Mr. Freeze". Ein eiskalter Unhold, der kaum eine Miene verzieht. Die meisten, die ihm begegnen, erstarren vor Angst. Kaum einer hält die Kälte aus, die von diesem Typen ausgeht.


Vergessen wir nicht "Dr. Mad Moose". Bestens bekannt für sein grosses Maul. Er blufft das blaue vom Himmel ohne mit der Wimper zu zucken und ist total unberechenbar. Da brauchts schon einen extrem ausgeprägten Spürsinn, um diesem Ganoven auf die Schliche zu kommen.


Wie Ihr seht, sind das alles sehr ungemütliche Zeitgenossen, die nur zu gerne den nächsten Coup aushecken. Alle in die Kiste zu bringen, von wo aus sie keinen Schaden anrichten, das ist meine Aufgabe. Bis halt wieder einer ausbricht und alles von vorne beginnt.



Zu meinen Aufgaben gehört auch der Personenschutz in der Küche. Das ist ein tückischer Ort mit vielen gefährlichen Kalorien, die unschädlich gemacht werden müssen. Was auf den Küchenboden fällt, wird sofort vernichtet, ausser es handelt sich um Gemüse.


Gelegentlich werde ich auf eine Mission ins Auswärtige geschickt. Diese Aufträge sind jeweils so geheim, dass ich die Instruktionen erst bekomme, wenn sich die Hintertür des Autos öffnet. 


So eine Mission läuft eigentlich immer nach dem gleichen Schema ab. Zuerst wird die Umgebung inspiziert und gründlich beschnuppert und am Schluss werden verdächtige Orte markiert.


Noch an Ort und Stelle kriege ich im Anschluss eine weitere Trainingseinheit. Es heisst ja: "Nach dem Job ist vor dem Job", und da will man schon fit bleiben. So ein Holzstock kann einem ziemlich auf Trab halten. 


TBC


 

TBC


TBC


TBC


 

TBC


THE END

Comments: 0

BESTELLUNG MÖGLICH:

A5 Büchlein: Im Auftrag seiner Majestät - geschrieben und illustriert von Alexander K. Osterberger

A5 Hardcover Büchlein mit Vorwort und allen 20 Bildern und Texten wie oben ersichtlich in sehr guter Druckqualität. 

£25.00

  • Available
  • Delivery in 5-8 days